Die Meldung über die Schließung des Golfclub Gut Arenshorst kurz vor Weihnachten hat uns alle sehr überrascht. Ein weiteres Beispiel der oftmals finanziell schweren Situation für Golfclubs in Deutschland und deren Folgen.

Golf ist längst nicht mehr elitär und nur etwas für Spieler mit viel Kleingeld. Golf muss mit dem Breitensport wie Fußball, Handball, Tennis oder ähnlichen Sportarten in Konkurrenz treten. Hohe Aufnahmegebühren, hohe jährliche Gebühren – alles Vergangenheit. Verträge laufen meist nur 12 Monate, werden teilweise monatlich abgerechnet und der Druck auf die Vereine, Mitglieder zu halten, steigt. Nicht jede Anlage kann diese Ansprüche bewältigen bzw. die wirtschaftliche Ausrichtung darauf ausrichten.

Die Mitglieder des GC Arenshorst haben nicht nur ihren Golfplatz verloren – sie haben ihre sportliche Heimat und ihren Verein verloren. Diese ist kaum zu ersetzen und jeder Golfer kann das mitfühlen. Jetzt heißt es, sich neu zu orientieren! Die Golfsaison liegt vor uns.

Lassen Sie uns sprechen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein attraktives Angebot für die Golfsaison 2020. Kontaktieren Sie uns gerne oder schauen Sie persönlich vorbei!

Die Golfanlage des Artland Golfclubs e.V. hat in 2019 einen Wandel vollzogen. Durch den Besitzerwechsel im April 2018 wurden Investitionsstaus behoben. Die Zukunft der Golfanlage in Ankum ist gesichert. So wurden die Trainingsmöglichkeiten erweitert, der gute Zustand der 18-Loch-Anlage nochmals verbessert, neue Umkleiden/Duschen, neuer Parkplatz mit Elektroladestationen, die Anschaffung von 10 neuen E-Carts mit GPS, 4 moderne Golfboards für die schnelle Runde, eine neue Küche, uvm. – es wurde und wird viel getan. Aktuell erhält unser Restaurant ein neues Gesicht. Wir freuen uns schon jetzt, Golfer sowie Gäste ab Mitte April kulinarisch verwöhnen zu dürfen.